Verzwirnt und zugenäht / Fotografie und Textil

Frei nach dem Motto "Schuster bleib bei deinen Leisten" oder eben "Schneider bleib bei deiner Nadel" wende ich mich wieder meinem Handwerk zu. Entstanden sind Collagen aus Fotografien und anderen Materialien.

 

Eine textile Installation entstand anlässliche des Wald- und Kunstfestes an der Bayrischen Schanz 2017.

 

 

Copyright by Kerstin Römhild.

Zum vergrößern der Bilder auf das Kreuz mit den vier Pfeilen im Bild klicken.

Sollten Sie auf dem Smartphone keine Bildergalerie angezeigt bekommen oder sich diese nicht zum Blättern öffnen bitte einen anderen Browser verwenden.

Die Collagen, hier teilweise ohne Rahnen abgebildet, sind alle in Schattenfugenrahmen aus Alu oder Holz.

Schwarz-Weiss

Hoffnung und Zukunft


Fee

 

Textiles Projekt an der Bayrischen Schanz, Lohr, 2017

 

Entlang des Rollstohlwanderweges wurden Baumabschnitte von Künstler und Schülern gestaltet. Meine Fee entstand an eine Baumabschnitt der 2,70 Meter hoch ist und an der dünnsten Stelle einen Umfang von 2,80 Metern hat. Das war auch handwerklich eine Herausvorderung. Nun werde ich die Installation im Wechsle der Jahreszeiten beobachten.